Veranstaltungen > Seminar > Veranstaltung #27242


OWE - Ohne Worte


Der Einsatz von nonverbaler Techniken in der Familienarbeit

Die Arbeit mit Familien ist traditionell sprachlich verankert.
Art:
Seminar
Freie Plätze:
Datum:
15.03.2019 Freitag 14:00 bis 20:00
bis
16.03.2019 Samstag 09:00 bis 16:30
Ort:
Bezirk Imst
Ort wird noch bekannt gegeben
6460 - Imst
Tirol
Österreich

Zimmer bei Bedarf selbst reservieren
Inhalt:
Der Einsatz nonverbaler Techniken in diesem Kontext eröffnet sehr effiziente Interventionsmethoden. Mit nonverbalen Techniken ist hier im Besonderen die Nutzbarmachung von sinnesbezogenen Reizen (visuell, akustisch, kinästhetisch, olfaktorisch sowie gustatorisch) gemeint, um Situationen, Gefühlen, inneren Zuständen besser zum Ausdruck bringen zu können.
Die Freude an Kreativität und Leichtigkeit in der Familienarbeit, besonders bei komplexen Themen, ist ein Markenzeichen dieser Weiterbildung. Die Wirkung von oft erstaunlich einfachen Interventionen überrascht und provoziert sowohl HelferInnen als auch KlientInnen und schafft in kurzer Zeit tiefe Einsichten, welche durch rein sprachliche Interventionen nicht erreicht werden können.
Wenn Unausgesprochenes sichtbar und artikulierbar wird, ergibt sich die Möglichkeit, dieses zu identifizieren und im Arbeitskontext auch zu benennen. Dadurch können neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten der Familien-Intervention gefunden werden.
Die Variationen sind unendlich und es macht Spaß, mit der Familie die Inhalte zu erforschen und zu transportieren. Die Begegnung mit der Klientin/ dem Klienten im nonverbalen Raum bietet einfache Möglichkeiten den Zugang zu intrapsychischen Inhalten zu bekommen, welche sich im Gespräch nicht ohne weiters offenbaren.
Ziel:
Mit nonverbalen Techniken ist hier im Besonderen die Nutzbarmachung von sinnesbezogenen Reizen (visuell, akustisch, kinästhetisch, olfaktorisch sowie gustatorisch) gemeint, um Situationen, Gefühlen, inneren Zuständen besser zum Ausdruck bringen zu können.
Methode:
Seminar
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Fachkräfte im psychosozialen, pädagogischen, psychologischen, psychotherapeutisch und anderen verwandten Bereichen, welche mit der eigenen Kreativität und mit unerkannten bzw. unausgesprochenen Ressourcen einer Familie in Kontakt treten wollen um diese folgend nutzbar machen zu können.
ReferentInnen:
Anmeldung:
Telefon: 0676 - 4854702
email: info@sps-tirol.at
Homepage www.sps-tirol.at
Anmeldeschluss:15.03.2019
Anmeldung bei:info@sps-tirol.at
Kosten:
€ 390,-- inkl. 20% MWSt.
Seminar wird vom Land Tirol 30% update gefördert.
Veranstalter:
Sandbichler Sabine, Dr.

6460 Imst, Eibentalweg 63Karte

6460 Imst, Stadtplatz 10Karte
Telefon: 0676 - 485 47 02
sabine.sandbichler@sps-tirol.at

www.sps-tirol.at








Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung