Veranstaltungen > Webinar > Veranstaltung #30510

Veranstaltung:

DBT und Skills-Training - Webinar

Art:
Webinar
Freie Plätze:
Datum:
25.03.2021 Donnerstag
Ort:
online
Inhalt:
Die DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie) wurde als störungsspezifisches Konzept für chronisch suizidale Patientinnen von Marsha M Linehan entwickelt. Diese Therapieform wird laufend erweitert und auch in Zusammenhang mit komorbiden Störungen eingesetzt. Aufgrund vieler Forschungsergebnisse sind, in länderübergreifender Netzwerkarbeit, teilweise unabhängig voneinander, Veränderungen und Erweiterungen dieses Konzeptes entstanden. Das heißt, dass aus der Werkstätte (factory), wie Linehan ihr Konzept bezeichnet, neue Möglichkeiten entstanden sind, auch andere Diagnosebereiche, Patientengruppen und Problembereiche zu behandeln. Darüber hinaus können auch andere Berufsgruppen, die mit Betroffenen und Angehörigen arbeiten oder oft auch nur kurzen Kontakt haben, informiert und geschult werden. In diesem Sinn wird die DBT laufend erweitert und vor allem das Skills- Training schulenübergreifend eingesetzt.

Möglichkeiten der DBT:
- DBT für Essstörungen
- DBT PTSD
- DBT- S für Suchterkrankungen
- DBT- ADHD (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung
- DBT- F für Patienten in forensischen Einrichtungen und DBT
- DBT für affektive Störungen
- DBT - A für Jugendliche
- DBT family für Angehörige
- DBT- OCD
- DBT- ACES
- DBTgB für Patienten mit Intelligenzminderung
- DBT in der Gerontopsychiatrie

Skills- Training

Das Skills-Training ist im Konzept der Dialektisch-Behavioralen Therapie von Marsha M. Linehan ein wichtiger Baustein und von wesentlicher Bedeutung für das gesamte Therapiekonzept. Im Grundkonzept der DBT wird es, parallel zu den psychotherapeutischen Einzelsitzungen, in Form eines Gruppentrainings als eigenständiges Behandlungsmodul angeboten.

Die Erarbeitung und Erprobung konstruktiver Strategien im Umgang mit Spannungs-, Stress- und Belastungssituationen gilt als nachhaltige Ressource, Skills machen den Alltag lebbar und können das Netzwerk für eine weiterführende Traumatherapie darstellen.

Die praktischen Aspekte des Skills-Trainings zielen darauf ab, schulen- und methodenübergreifend Patienten zu unterstützen, indem es hilft,

- funktionale Skills kennenzulernen
- vorhandene Fertigkeiten zu erkennen und zu benennen
- theoretisches Wissen (teaching) über Inhalte und Zusammenhänge zu erlangen,
- praktische Übungsmöglichkeiten im Einzel- und/oder Gruppensettig zu ermöglichen,
- einen Erfahrungsaustausch und Rückmeldungen zu erfahren und
die allmähliche Integration bis zur automatischen Anwendung zu fördern

Die Vermittlung der Skills-Arbeit erfolgt in einem Modulsystem und gliedert sich in fünf Module
- Achtsamkeit
- Emotionsregulation
- Stresstoleranz
- Zwischenmenschliche Skills
- Selbstwert

In diesem Webinar möchte ich die Grundlagen und Möglichkeiten der DBT und des Skills- Trainings erläutern und Ihre Neugier auf MEHR wecken.
ReferentInnen:
Sutor-Sendera Eva Martina, Dr., MAS
Kosten:
Euro 150,00 (für VPA-Mitglieder Euro 110,00)
Veranstalter:
VPA
Verein für psychosoziale und psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung

1020 Wien, Wolfgang-Schmälzl-Gasse 30/15Karte
Telefon: (01) 997 16 95Telefon: (01) 997 16 95
Fax: (01) 997 16 95 10Fax: (01) 997 16 95 10
weiterbildung@vpa.at
www.vpa.at






Weitere Veranstaltungen ...


› vom Veranstalter VPA (2)

Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung