News


"[...] Die jährliche Zeckenschutz-Impfaktion der Stadt Linz startet am Montag, 24. Februar und läuft bis 30. April 2020. Geimpft wird jeweils von Montag bis Freitag von 7.30 bis 11.30 Uhr, jeden Montag und Donnerstag zusätzlich von 14 bis 16.30 Uhr im Gesundheitsservice im Neuen Rathaus, Eingang Fiedlerstraße. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter - Neues aus Linz vom 20.02.2020

"[...] Die jährliche Zeckenschutz-Impfaktion der Stadt Linz startet am Montag, 24. Februar 2020 und läuft bis 30. April. Geimpft wird jeweils von Montag bis Freitag von 7.30 bis 11.30 Uhr, jeden Montag und Donnerstag zusätzlich von 14 bis 16.30 Uhr im Gesundheitsservice im Neuen Rathaus, Eingang Fiedlerstraße. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter - Neues aus Linz vom 11.02.2020

Zitat: www.tips.at 08.02.2020 13:35 Uhr

"VÖCKLABRUCK. Einen starken Anstieg an Beratungen kann Beziehungleben Vöcklabruck, die Partner-Ehe,-Familien- und Lebensberatungsstelle der Diözese Linz verzeichnen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.tips.at 08.02.2020 13:35 Uhr

"Landesrätin Wiesflecker präsentierte den aktuellen Kinder- und Jugendhilfebericht

[...] Aus dem Bericht geht hervor, dass Vorarlberg im Vergleich der Altersgruppen eine hohe Rate an Mindestsicherung Beziehenden unter 18 Jahren ausweist. Für die Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe bedeute dies, dass die finanziellen Grundbedürfnisse der betreuten Familien oft nur unzureichend gedeckt sind und ein wichtiger Teil der Beratungstätigkeit auch Möglichkeiten der Existenzsicherung umfasst. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Landespressestelle Vorarlberg presse@vorarlberg.at 03.02.2020

"Graz (30. Jänner 2020).- Die Zeckenschutz-Impfaktion startet am 4. Februar 2020 und dauert bis 30. Juli 2020. Geimpft wird in der Impfstelle der Landessanitätsdirektion, Friedrichgasse 9 in Graz, jeweils am Dienstag und Donnerstag zwischen 8 und 11 Uhr sowie am Mittwoch in der Zeit von 11 bis 14 Uhr. In allen Sanitätsreferaten der Bezirksverwaltungsbehörden in der Steiermark besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich gegen FSME impfen zu lassen [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Kommunikation Land Steiermark 30.01.2020

" [...] Mit „familieplus“ hat Vorarlberg 2011 ein innovatives und österreichweit bis heute einzigartiges Projekt initiiert, das eine starke Familienorientierung in allen Bereichen fest verankern soll. Mit der Stadt Feldkirch haben sich bereits 17 Kommunen, darunter vier der fünf Vorarlberger Städte, und eine Region dem Programm angeschlossen. Mit dem Beitritt Feldkirchs leben nun über 216.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger im „familieplus“-Raum – das sind knapp 55 Prozent der gesamten Landesbevölkerung [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: vorarlberg.at/presse Mittwoch, 29.1.2020 9:25 Uhr

"Am Land günstiger / Ein Drittel aller Einrichtungen bietet sozial gestaffelte Tarife an

(LK) Einen genauen Blick auf die Kosten für Kinderbetreuung in Salzburg hat die Landesstatistik geworfen. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 14. Januar 2020

"[...] (LK) Mehr Kinderbetreuungsangebote, dem Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenwirken, Weiterentwicklung der Kinderbetreuung sowie Maßnahmen zum Gewaltschutz [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 30. Dezember 2019

"(LK) Die „heile Familie“, das „perfekte Fest“ und die damit verbundenen großen Erwartungen können zu emotionalen Krisen führen. Gerade bei Menschen, die alleine oder psychisch belastet sind, kommen oft zu den Feiertagen Sorgen oder Einsamkeit an die Oberfläche. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 19. Dezember 2019

"Mit der Geschichte soll gezeigt werden, wie speziell psychische Gewalt ist und wie schwierig Formen psychischer Gewalt zu erkennen sind, denn seelische Gewalt beschädigt das so wichtige Selbstwertgefühl von Kindern. Das Büchlein ist für die Arbeit mit Kindern gedacht - im Beratungskontext oder für Workshops an Schulen. [...]"

Das Buch als Download finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Bundeskanzleramt Sektion V – Familien und Jugend Newsletter Dezember 2019, 18. Dezember 2019

 Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung